EXPRES MENU - HALTBARKEIT

Obwohl die Gerichte von Expres Menu 10 Jahre lang haltbar sind (bei Raumtemperatur), werden auf den Beuteln nur 3 Jahre angegeben. Der Grund dafür ist einfach - die 10-Jahre-Haltbarkeit war vielen Kunden einfach zu viel, sozusagen "verdächtig". Man hat nicht für möglich gehalten, dass ein frisch gekochtes Gericht OHNE Konservierungsstoffe so lang halten kann. Doch die Gerichte werden in jetziger Form seit 2009 gekocht, Proben werden aufgehoben und regelmäßig im Labor untersucht. Auf diese Weise konnte die Haltbarkeit von 10 Jahren im Jahr 2019 bestätigt werden. Bei großen Bestellmengen (palettenweise) können die Gerichte direkt mit einer Haltbarkeit von 10 Jahren ausgezeichnet werden. 

Laborbericht - das Original des Berichtes - HIER (tschechisch). 

Laborbericht - Deutsche Übersetzung - HIER

Interpretation: In der Ergebnistabelle finden Sie diese Angabe: Gesamtzahl der Mikroorganismen (Kolonie bildende Einheit = 1 Bakterie) pro g: weniger als 10. 

Was bedeutet das? Ganz einfach: Das Gericht, das ursprünglich mit 3-Jahre-Haltbarkeit gekennzeichnet wurde, wird nach 10 Jahren geöffnet und dann im Labor überprüft. Die Prüfstelle konnte keine krankheitserregenden Mikroorganismen identifizieren ("weniger als 10 Bakterien pro Gramm" ist die kleinstmögliche Menge, aus technischen Gründen darf das Labor nicht einfach "0" schreiben). Doch es heißt einfach: Im Gericht gibt es keine nennenswerte Zahl an krankheitserregende Bakterien, das Gericht ist bedenkenlos verzehrbar. 

 

Der Hersteller selbst garantiert die 10-Jahre-Haltbarkeit auch - siehe dieses ZertifikatHIER

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WEITERE ZERTIFIKATE

Weitere Zertifikate, die wir Ihnen gern auf Anfrage zur Verfügung stellen können (bisher noch nicht ins Deutsche übersetzt)

  • Glutenfreiheit
  • Mikrobiologische und biologische Parameter
  • HACCP Zertifizierung der Produktionsstätte

Die Expres-Menu Produktionsstätte ist nach den strengen internationalen HACCP-Standards zertifiziert (HACCP ist das Kürzel für „Hazard Analysis Critical Control Points“ und meint die Gefahrenanalyse und Kontrolle kritischer Punkte - und zwar auf allen Stufen der Zubereitung, Verarbeitung, Herstellung, Verpackung, Lagerung, Beförderung, Verteilung, Behandlung und des Verkaufs von Lebensmitteln.)